Tierhilfe-Moskito - Tiere kennen keine Grenzen

 

 

 

 

 

 

 

Junghund Rüde "Figo"


aktualisiert am: 13.04.2022

 

 Steckbrief

 

Name: Figo

Rasse: evtl. Chesapeake Bay Retriever - Posavski Gonic - Mix

Geb. 24.03.2021 / Alter: ca.  1 Jahr

Geschlecht: männlich kastriert

Größe: ca. 57 cm

Wesen: lieb, freundlich, aufgeschlossen

 

 

 

Figo wurde von uns an eine Familie im Alter von 6 Monaten vermittelt.

Leider entwickelte sich Figo anders als erwartet. Denn Figo zeigte sich Grundschul- und Kleinkindern gegenüber unsicher und bellte diese an. Auch akzeptierte er die Katze des Hauses nicht.

 

Da in dem Haushalt kleinere Kinder und eine Katze leben und sich das zusammen leben aber immer schwieriger gestaltete, sowie auch eine Hundeschule keine Besserung brachte. Hat sich die Familie entschlossen Figo in eine andere Familie wieder ab zu geben.

 

 

 

 

 

 

 Figo ist ein lieber, freundlicher und aufgeschlossener junger Rüde.

Neugierig aber noch etwas unsicher fremden Menschen gegenüber. Hier braucht Figo noch deutliche Hilfe und eine klare Führung seiner Bezugsperson. Hat er erkannt, das er diese Führung erhält, zeigt er sich viel souvärener und entspannter.

 

Wir haben mit Figo sehr viel geübt und können nun folgendes zu ihm sagen:

 

Figo ist ein sehr freundlicher junger Hund. Zur Zeit spielen alle Hormone in seinem Kopf noch verrückt. Was seinem Alter geschuldet ist. Dennoch ist vieles noch ein Erziehungsdefizit und sollte sich mit konsequentem Training zu beheben sein.

 

Der junge Hund ist stubenrein und kann auch mal ein paar Stunden allein bleiben.

 

An seiner Bindung muss noch gearbeitet werden. Denn Figo stellt zur Zeit seine Ohren gern mal auf durchzug.

An der Leine läuft er noch recht schnell und die ersten Grundkommandos sitzen noch nicht 100%ig. Hier zeigt er noch deutlich Protenial nach oben.

 

Mit Artgenossen ist er bedingt verträglich. Mit Hündinnen klappt es deutlich besser als mit Rüden. Mit unkastrierten Rüden zeigt er sich eher noch als unverträglich. Wir denken das sich dies 3 Monate nach der Kastration bessern wird. Auch wenn er hier und da mal einen auf dicke Hosen macht. Ohne Leine klappt es deutlich besser. So dass er hier auch mit Hündinnen und kastrierten Rüden zusammen lebt.

 

Mit Katzen versteht er sich leider garnicht. Auch andere Kleintiere sollten nicht mit im Haushalt leben.

 

Mit Kindern kommt Figo bei uns gut zurecht. Kleinkinder machen ihn manchmal unsicher... dennoch ist er nicht aggressiv ihnen gegenüber. Seine Unsicherheit zeigt er dann auch mal durch bellen.

Mit Kindern ab 12 Jahren ist es überhaupt kein Problem. Diese findet er toll und liebt es mit ihnen zu spielen.

 


 

 

 

 Wir wünschen uns für Figo eine liebevolle, Hundeerfahrene und naturverbundene Familie mit größeren Kinder ab 12 Jahre aber ohne Katzen.

Sie sollten gern laufen oder wandern. Figo ist ein sportlicher und lauffreudiger Hund.

Da er eine klare Führung benötigt, ist Hundeerfahrung Voraussetzung.

 

Figo benötigt eine klare und konsequente Führung. Hier muss auf jeden Fall Klartext gesprochen werden. Geht man mit Figo zu sachte um, fühlt er sich schnell genötigt die Familie zu führen und entscheidet Sachen die ihm nicht zustehen. 


Der Besuch einer Hundeschule, um an seinem Grundgehorsam zu arbeiten, ist verpflichtend.

 

Figo ist komplett geimpft, gechipt und entwurmt.

Er wird Anfang Mai kastriert.

 

Unsere Hunde werden grundsätzlich nur mit Vorkontrolle und Schutzvertrag vermittelt. Die Schutzgebühr beträgt 380,- €

 


 


 

Wenn Sie nun meinen das Figo Ihr neues Familienmitglied werden könnte und Sie ihn einfach einmal kennen lernen möchten, oder weitere Fragen haben, melden Sie sich unter 0177-6492028 oder per Mail.

 



Das Tierhilfe-Moskito-Team

 

 

 

Zum Kontaktformular!

 

 

 

Counter

(aktueller Zähler)

Tierhilfe-Moskito Private Tierschutzorganisation  |  webmaster@tierhilfemoskito.de © Copyright 2008
Besucherzähler
Vielen Dank für Ihren Besuch!